Online- und Lieferangebote der Lemgoer Gewerbetreibenden

Die neue Mittelstraße aus der Vogelperspektive

Vier Jahre Bauzeit sind vorüber und „Lemgos neue Mitte“ wurde planmäßig fertiggestellt:
Die Mittelstraße präsentiert sich in ihrer ganzen Länge im neuen Pflaster. Im Zuge der Baumaßnahme wurden neben dem Belag auch Kanäle und Leitungen erneuert. Nun folgen noch die Feinheiten wie Beleuchtung, Spiel- und Sitzmöglichkeiten. Die letzten Arbeiten erfolgten in den vergangenen Wochen am Ostertor. Der Kanzlerbrunnen fand zurück an seinen Platz und auch neue Sitzmöglichkeiten laden bereits zum Verweilen in der Sonne ein.
„Eigentlich wollten wir das Ende der Baumaßnahme gebührend feiern“, so Wolfgang Jäger von Lemgo Marketing. Geplant war eine große Eröffnungsfeier mit einem bunten Programm. Da solch ein Event aktuell leider nicht möglich ist, haben die Verantwortlichen sich eine Alternative einfallen lassen, wie alle Bürgerinnen und Bürger die neue Mittelstraße auch von zu Hause aus bewundern können. Gemeinsam mit Lemgos „Bildakrobaten“, Merten Kunisch, wurde ein Drohnenvideo erstellt, welches den Zuschauer mit auf einen kleinen „Rundflug“ durch Lemgos Innenstadt nimmt. Stimmungsvoll im Abendlicht aufgenommen, präsentiert sich die neue Mittelstraße ganz pur und ohne viele Fußgänger.